Abdichtung im Saugverfahren

Nachträgliche Kelleraußenabdichtungen sind nur selten problemlos möglich! Außenanlagen werden häufig beschädigt, Anbauten müssen entfernt werden, oft auch schweres Baugerät eingesetzt und größere Erdbewegungen sind unvermeidlich.

Eine langwierige und teure Vorgehensweise!!
Aus diesen Gründen entwickelten wir das Saugfix©System, die Vorteile gegenüber den alten Methoden liegen klar auf der Hand.
Das Saugfix© System ermöglicht heute eine Zeit- und Platzsparende, schonende sowie dauerhafte nachträgliche Bauwerksabdichtung.
Unsere Referenzen sprechen für sich und das nachweisbar mit 100 % Erfolgs- Garantie !

Bitte klicken zum vergössern

Vorteile

Erdschlitztechnik injektionstechnik ohne Bagger
Bitte klicken zum vergössern

Kein aufgraben oder aufbaggern des Gebäudes nötig! Keine schweren Baugeräte und Schäden der Außenanlagen! Keine Zerstörung der Versorgungsleitungen! Keine Baugenehmigung oder Absperrmaßnahmen nötig! Keine Beeinträchtigung der Nachbarn und des Verkehrs! Schnelle vom Wetter unabhängige Baustellenabwicklung! Dauerhaft wirksame 100% sichere Abdichtung!- Auch bei Stau- Schichten- und/oder Druckwasser!
Planungssicherheit durch Festpreise! Fachkundige Betreuung!

Saugfix in 5 Schritten
Klicken Sie auf das Bild für die 5 Schritte

Die Ausführung

Saugfix entfernt Erdreich
>Bild klicken zum vergrössern<

Sonst übliche Erdarbeiten und die daraus resultierenden großen Schäden entfallen. Die betroffenen Wände werden bis zur Bodenplatte / Fundament mit Hilfe eines Selbstentwickelten Erdsaugerätes nur etwa 20 - 30 cm breit freigelegt. In diesem Erdschlitz wird mit Perimeterdämmplatten, die gleichzeitig als Wärmedämmung dienen, die Wand belegt und danach der Spalt zwischen Dämmplatte und Kellerwand mit Spezial Unterwasserbeton und Spezialabdichtungsmasse auf Feinstzement Basis vergossen. 

Im Unterschied zu herkömmlichen Verfahren werden Schäden an der umgebenden Peripherie auf das unbedingt notwendige reduziert. Gleichzeitig entfallen Trocknungszeiten der Außenwände, ein entscheidender zeitlicher und organisatorischer Vorteil dieses intelligenten Verfahrens gegenüber den alten Methoden. 

Anwendbar und von großem Nutzen ist die nachträgliche vertikale Kellerwandabdichtung mit dem SAUG-FIX System bei allen Gebäuden. Vor allem in Innerstädtischen Lagen, auch Fußgängerzonen mit aufwendigen Pflasterungen, bei fertig gestellten Wohn- und Geschäftshäusern und überall dort, wo große Eingriffe in die bestehenden Außenanlagen vermieden werden sollen. Sei es, um möglichst geringe Störungen zu gewährleisten oder um die intakte Struktur der Anlage zu erhalten.